Wenn Sie in der Vergangenheit Bankia Aktien gekauft haben, ist es Zeit Ansprüche gegen Bankia geltend zu machen. 100% erfolgreiche Klagen. Sie zahlen Anwaltsgebühren nur, wenn das Gerichtsverfahren gewonnen wird.

Wie bereits bei früheren Anlässen erklärt, hat White Baos Anwälte vielen Kleinanlegern geholfen, ihr in Bankia Aktien investierte und verlorene Kapital zurückzugewinnen. Sind die im Juli 2011 gekauften Aktien nach dem Aktiensplit in jeweils 100 Aktien umgetauscht worden wurden (und heute praktisch wertlos), ist es Zeit, Bankia zur Verantwortung zu ziehen.

Bedenken Sie, dass nach mehrheitlicher Auffassung eine Frist von bis zu 4 Jahren nach Neuanpassung der Aktien  (also bis Mai 2016) besteht, um die Nichtigkeit des Aktienkaufs zu fordern. An diesem Zeitpunkt wurden die Aktionäre vom erlittenen Schaden in Kenntnis gesetzt und sich der tatsächliche Lage bewusst.

Es ist Zeit gegen Bankia zu klagen, da in der Gegenwart fast alle spanischen Gerichtshöfe den (meisten) Klägern Recht geben  und Bankia zur Rückzahlung der investierten Gelder,  zuzüglich Zinsen verurteilen.

White Baos hat Dutzende, in der Mehrzahl ausländische Anleger mit bisher 100% Erfolg hauptsächlich vor den Gerichten der Costa Blanca (Denia, Torrevieja, Orihuela, usw.) vertreten.

In Aufrechterhaltung unseres Engagements die Verbraucherrechte, insbesondere  der ausländischer Gemeinden in Spanien zu verteidigen, halten wir an unserer  eingegangenen Verpflichtung fest: 

.- Kleinanleger  (bis zu 2.000€)  können ohne jeglichen Kostenaufwand gegen Bankia klagen.  Im unwahrscheinlichen Fall eines negativen Urteils, zahlen sie keine Anwaltsgebühren, weder an die Anwälte von Bankia noch an White Baos.

.- Investoren ( 2.001€ bis zu 250.000€) zahlen Anwaltsgebühren an White Baos nur wenn die Klage gewonnen wird. Diesen Kostenaufwand können Sie jedoch von Bankia zurückgewinnen. Ein vorteihaftes Urteil bedeutet für die Gegenpartei (Bankia) die Rückerstattung der investierten Summe, zuzüglich Zinsen und die Tragung der Prozesskosten des Klägers (Anwalt und Prozessbevollmächtigter).

Für den unwahrscheinlichen Fall einer verlorenen Klage (ist in unserer Kanzlei bis zum heutigen Zeitpunkt nicht vorgekommen) sind unsere Anwaltshonorare aufgehoben, obwohl Sie zur Zahlung der Anwaltskosten von Bankia verurteilt werden können.

Zahlreiche Klagen und die gewonnenen Kenntnisse und Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Kauf von Bankia Aktien führen uns zu dem Schluss, dass es sich bei den extrem hohen Erfolgsaussichten empfiehlt, Ansprüche gegen Bankia geltend zu machen. 

Für Rückfragen zum Thema stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

Dieser Artikel beinhaltet keine Rechtsberatung. Er übermittelt lediglich allgemeine Information zu Rechtsfragen.

Carlos Baos (Rechstanwalt)

Spanische Anwaltskanzlei

Alicante, Denia, Marina Alta, Costa Blanca.

2016

%d Bloggern gefällt das: