Kontaktiere uns

Spanisches Bankenrecht. Forderungen gegenüber Banken wegen Verkauf von Vorzugsaktien und sonstige komplexe Finanzprodukte.

Kontact

    Aktuelle Artikel und Reale Fälle

    In diesem Abschnitt sammeln wir alle unsere Veröffentlichungen zu rechtlichen Fragen und realen Fällen. Konsultieren Sie Ihre Zweifel

    Ungültigkeit von Lebensversicherungen, die Banken Kunden auferlegen, die in Spanien ein Hypothekendarlehen beantragen. Fordern Sie die Rückgabe der bezahlten Summe.

    Viele Banken haben ihre Kunden bei der Gewährung eines Hypothekarkredits gezwungen, eine Versicherung abzuschließen um, im Falle des Todes, die Zahlung der Raten zu sichern.  Viele dieser Versicherungen wurden, in voller Höhe (mit einer einzigen Prämie), mit dem Kapital des Darlehens und vorzeitig,  zum gleichen Zeitpunkt bezahlt, an dem das Hypothekendarlehen unterzeichnet wurde.     […]

    Weiterlesen…

    Revolving Kreditkarten. Nichtigkeit. Übermässige Zinsen. Geltendmachung von Ansprüchen.

    Was sind Revolving Kreditkarten? Es handelt sich um eine Finanzierungsform, die eine flexible Rückzahlung des Kredits  ermöglicht, entweder duch monatliche Zahlungen, die einer festen Monatsrate oder gegebenenfalls einem bestimmten Prozentsatz der ausstehenden Schuld entsprechen. Viele Banken haben ihren Kunden diese Kreditkarten und Kredite angeboten, unter    ausschliesslicher Betonung der scheinbar vielen Vorteile. Als entscheidend wird hervorgehoben, […]

    Weiterlesen…

    Neue Gerichtsentscheidung. Aufhebung des Multi-Currency-Darlehen unserer Mandantin bei Banco de Valencia.

    Sehr geehrte Leser,   Unser heutiger Artikel informiert über ein neues, positives Gerichtsurteil für einen unserer Mandanten, mit einem an eine Investition verknüpftes Multi-Currency-Darlehen, die ihm als equity reléase angeboten wurde.   Es handelt sich um ein von der Banco de Valencia vermarktetes Finanzprodukt, das unter dem Namen ACTIVA TU CASA, ein Multi-Currency-Hypothekendarlehen in Schweizer […]

    Weiterlesen…