Der Mietvertrag mit Kaufoption in Spanien. Rechtsberatung. Eigenschaften. Besteuerung usw.

Miete mit Kaufoption

Definition:

Der Mietvertrag mit Kaufoption ist:

.- Zum einen ein normaler Mietvertrag.

.- Und zum anderen kommt die Möglichkeit hinzu (einseitige Befugnis des Mieters) die Immobilie zu kaufen. Zu den vereinbarten Bedingungen.

Gesetzliche Regelung.

Der Mietvertrag richtet sich grundsätzlich nach dem Mietgesetz.

Die Kaufoption wird hauptsächlich durch das spanische Bürgerliche Gesetzbuch geregelt.

Im Allgemeinen ist jede Kaufoption unterschiedlich und hängt von den Vereinbarungen zwischen den Parteien ab.

Ausübung der Kaufoption.

Es ist der Mieter, der entscheiden kann, ob er kauft oder nicht, er hat diese Möglichkeit.

Es ist wichtig, die Bedingungen für die Ausübung der Kaufoption klar zu formulieren:

.-Frist für seine Ausübung.

.-Kaufbedingungen. Möchten Sie Ihr Kaufrecht ausüben müssen die Grundelemente des Kaufs angeben werden. Wie zum Beispiel: Das Objekt, dh die zum Verkauf stehende  Immobilie. Der Preis. Die Kaufbedingungen usw.

Registrierung des Kaufoptionsvertrags.

Darüber hinaus sind diese Verträge in das Grundbuch eintragbar.

Sind die Parteien einverstanden und die gesetzlichen Voraussetzungen sind erfüllt, kann der Vertrag registriert werden. Das gibt dem Mieter die Sicherheit, dass die Immobilie nicht an Dritte verkauft wird usw.

Besteuerung der Miete  mit Kaufoption

Für den Fall, dass der Eigentümer und Vermieter eine natürliche Person (kein Unternehmen) ist, fallen hauptsächlich zwei Steuerbeiträge an:

1.- In Bezug auf die Einnahmen aus dem Mietvertrag. Sie werden in der entsprechenden Einkommensteuererklärung versteuert.  Wie jede Vermietung.

2.-Und im Falle der Ausübung der Kaufoption. Werden die Monatsmieten vom Preis abgezogen.  Wird dies als Herabsetzung des Übertragungswerts betrachtet. Und in diesem Sinne wird der Veräusserungsgewinn reduziert.

Vorteile der Miete mit Kaufoption

Dieser Vertrag kann Vorteile haben und in vielen Fällen angebracht sein.

Zum Beispiel ermöglicht er einem Käufer, den Kauf zu finanzieren, indem er monatliche Zahlungen leistet, die vom Preis abgezogen werden. Und sich über die Immobilie zu informieren und wie es sich in ihr wohnt, bevor er sich für den Kauf entscheidet usw.

Auch für den Eigentümer kann er von Vorteil sein. Er ermöglicht die Immobilie zu vermieten und gleichzeitig zu verkaufen. Normalerweise kann eine höhere Miete als auf dem herkömlichen Vermietungsmarkt verlangt werden, usw.

Abschluss

Die Miete mit Kaufoption kann in manchen Fällen eine sehr vorteilhafte Alternative sein. Zunächst ist es unerlässlich die Besteuerung und den Mechanismus zu kennen, um Probleme zu vermeiden. Zweitens ist es unabdingbar, dass die wesentlichen Aspekte zum Schutz der Interessen der Parteien vereinbart werden. Und schließlich, angesichts der zahlreichen Möglichkeiten empfiehlt es sich, den Rat eines fachkundigen Anwalts einzuholen.

Wenn Sie Informationen zum Mietvertrag mit Kaufoption oder zum Kauf oder Mietvertrag in Spanien wünschen, kontaktieren Sie uns.

Facebook

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Rechtsberatung dar, sondern vermitteln lediglich Informationen zu rechtlichen Fragen.

Carlos Baos (Rechtsanwalt)

White & Baos.

Tel.: +34 966 426 185

E-Mail: info@white-baos.com

White & Baos 2021 – Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: