Kontaktiere uns

Spanisches Bankenrecht. Forderungen gegenüber Banken wegen Verkauf von Vorzugsaktien und sonstige komplexe Finanzprodukte.

Kontact

    Aktuelle Artikel und Reale Fälle

    In diesem Abschnitt sammeln wir alle unsere Veröffentlichungen zu rechtlichen Fragen und realen Fällen. Konsultieren Sie Ihre Zweifel

    Ungültigkeit der Mehrwährungsdarlehen (Schweizer Franken, Japanischen Yen, usw….) Das jüngste Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union.

    White Baos hat vielen Mandanten geholfen, ihre Forderungen gegen diese Multicurrency-Darlehen vor Gericht vorzutragen und die Nichtigkeit der unterzeichneten Verträge zu verlangen. Der Grund hierfür ist in den meisten Fällen die unzureichende Information der Banken bezüglich der Auswirkungen und poteziellen Risiken der an eine fremde Währung (in der Regel Schweizer Franken und Japanischen Yen) gebundenen […]

    Weiterlesen…

    Berufshaftpflicht der Finanz- oder Investionsberater in Spanien II. Wie Sie Probleme vermeiden können. Vorsichtsmaßnahmen.

    In einem kürzlich erschienenen Artikel behandelten wir die Folgen der Ratschläge von, in vielen Fällen, absolut illegalen und fahrlässigen Finanz- oder Investitionsberatern in Spanien.  Unnötig zu sagen, dass alle Finanzberater die wie viele andere Fachmänner ihre Arbeit korrekt und legal ausführen, unseren vollen Respekt und Anerkennung verdienen.  Ebenso, wie der Rechtsanwalt ungeschulte oder nicht für […]

    Weiterlesen…

    Banco Popular: Ist die Rückforderung der Investition möglich? Wir helfen Ihnen.

    Es besteht ein Unterschied zwischen den verschiedenen Finanzprodukten der Banco Popular.   Die missbräuchlichen Klausel bezüglich der Kosten des Hypothekendarlehens, oder des sogenannten Mindestzinsatz- oder Bodenklausel sind rückforderbar. Der Verbraucher kann gegen die Banco Popular oder gegen den Erwerber (Banco Santander) vorgehen, falls erstere nicht mehr rechtsfähig ist. Es wird darauf hingewiesen, dass alle betroffenen Verbraucher, […]

    Weiterlesen…