Professionelle Nachässigkeit in Spanien: Ärzte, Berater, Architekten. Grundkonzepte

professionelle-nach-ssigkeit-in-spanien---rzte-berater-architekten--grundkonzepte

White Baos Abogados hat viele Kunden vertreten, die gegen die professionelle Nachlässigkeit, die schlechten Praktiken und das Informationsdefizit  von Unternehmen und Fachleuten in Spanien geklagt haben.

Wichtig ist, dass die von einer medizinischen Nachlässigkeit oder vom Fehlverhalten eines Architekten, Steuerberaters, Anwalts, usw., betroffene Person die grundlegenden Konzepte für die Einleitung rechtlicher Schritte kennt und auf jeden Fall einen sachverständigen Anwalt zu Rate zieht.   

 

Reklamationsfristen

Die Fristen für die Einleitung rechtlicher Schritte sind sehr unterschiedlich und gehen von 1 Jahr bis zu einer maximalen Anspruchsperiode von 15 Jahren:

- Verjährungsfrist von 1 Jahr: Bei Forderungen gegen die öffentliche Verwaltung. Gewöhnlich  durch medizinisches Verschulden gegen das Sanitärpersonal des Spanischen öffentlichen Gesundheitswesens, wie zBsp. die Sozialversicherung.  

- Verjährungsfrist von 5 Jahren für die vertragliche Haftung von Fachleuten, mit denen die betroffene Person einen Vertrag abgeschlossen hat, zum Beispiel: Steuerberater, Rechtsanwälte usw.

. - Verjährungsfrist von 10 Jahren, zBsp in Verfahren gegen Architekten aufgrund von Konstruktionsfehlern und Baumängel, die die Baustruktur beeinträchtigen

Wir möchten darauf hinweisen, dass es wichtig ist, sich so bald wie möglich an einen Fachanwalt zu wenden und die notwendigen Massnahmen zu treffen, um zu vermeiden, dass die Verjährungsfrist überschritten wird und keine Möglichkeit mehr für die Geltendmachung von Ansprüchen besteht.

 

Diverse Reklamationsverfahren

Ansprüche wegen schlechter Praxis, medizinischer oder professioneller Nachlässigkeit können auf verschiedene Arten und vor verschiedenen Behörden oder Gerichtsbarkeiten vorgebracht werden.

. -Verwaltungsrechtliches Streitverfahren. ZBsp eine von einem medizinischen Behandlungsfehler betroffene Person gegen einen Arbeiter der öffentlichen Verwaltung.  

. - Zivilrechtliche Ansprüche. Beispielsweise wegen Nachlässigkeit eines privaten Unternehmens oder Fachmanns (Steuerberater, Rechtsanwalt, Architekt usw.), das/der nicht der öffentlichen Verwaltung angehört.  

. – Strafrechtliches Verfahren. In der Regel in den Fällen in denen die Nachlässigkeit schwerwiegende Folgen hat.

 

Die Bedeutung von Dokumentierung und Beweis

Generell sei gesagt, dass es sehr wichtig ist, vom ersten Moment an alle Dokumente, Korrespondenz, Nachweise usw. im Zusammenhang mit dem Sachverhalt zu sammeln. Im Falle von ärztlichen Behandlungsfehlern ist es besonders wichtig die Krankengeschichte und alle medizinischen Test und Berichte zu schnell wie möglich zu erfassen.

 

Haftung

Wie in anderen Artikeln erwähnt, können Fachleute in der Regel nicht gezwungen werden, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Das heißt, Ärzte können nicht gezwungen werden, alle Leben zu retten, Anwälte können nicht alle Prozesse gewinnen usw.

 

Alle haben jedoch eine allgemeine Sorgfalts- und Mittelverpflichtung und müssen u.a., über ein berufsbezogenes Wissen verfügen.  

Ebenso wichtig ist auch die Informationspflicht über die Risiken der Dienstleistung oder des Verfahrens und dessen Erfolgsaussichten, usw.

Sind Sie der Ansicht, dass Sie von der professionellen Nachlässigkeit oder schlechten Praxis eines Arztes, Beraters usw. betroffen sind? Kontaktieren Sie uns, wir stehen  gerne zu Ihrer Verfügung.

 

Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Er übermittelt lediglich Informationen zu rechtlichen Fragen in diesem Zusammenhang.

 

Carlos Baos (Rechtsanwalt)

White & Baos Rechtsanwälte

Tel: 966 426 185

E-mail: info@white-baos.com

White & Baos 2018 Alle Rechte vorbehalten


 


News, Presseartikel und Beratung zu diesem Thema

Freigeben:

Aktuelle Artikel