Kontaktiere uns

GERICHTLICH: Zivilrecht, Verbraucher und Nutzer, Immobilienrecht, Baumängel, Vertragsauflösung, Zwangsräumung, Eigentümergemeinschaft, usw.

White Baos Rechtsanwälte verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Verteidigung der Rechte unserer Mandanten vor den spanischen Gerichten. Vor allem in der Zivilgerichtsbarkeit in Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Zivilvertragsrecht, der Abwicklung von Kauf-Bau- und Dienstleistungsverträgen, des Immobilienrechts, versteckte Mängel und Baufehler, Abgrenzungsprobleme zwischen benachbarten Grundstücken, usw.

Ebenso sind wir Experten im Bankrecht: Boden-Klausel (Clausula Suelo), Bankspesen, IRPH, Mehrwährungsdarlehen, toxische Finanzprodukte, usw., und können Sie in Angelegenheiten im Zusammenhang mit einem Unfall (Personenschadens), der Versicherung und allgemein in zivilrechtlichen Verfahren in Spanien beraten.

Unsere langjährige Berufserfahrung und spezialisierte juristische Ausbildung, die eingehende Prüfung der Angelegenheit aus verschiedenen Perspektiven, sowie unser persönliches Engagement und unsere enge Zusammenarbeit in jedem der von uns durchgeführten Gerichtsverfahren stellen sicher, dass Ihr Mandat professionell, fachkundig, innovativ und persönlich behandelt wird.

Aktuelle Artikel und Reale Fälle

In diesem Abschnitt sammeln wir alle unsere Veröffentlichungen zu rechtlichen Fragen und realen Fällen. Konsultieren Sie Ihre Zweifel

Bank Missbrauch Spanien.

Bank Missbrauch Spanien. Komplexe Finanzprodukte: strukturierte und kündbare Wertpapiere, usw.

Bank Missbrauch Spanien. […]

Weiterlesen…

Bauprobleme und Termiten Ansprüche des Käufers.

Neuer Gerichtserfolg. Immobilien Ansprüche Käufer und Verkäufer, Bauprobleme, Feuchtigkeit, Termiten.

Unser heutiger Artikel befasst sich mit der jüngsten Entscheidung 126/2020 des Gerichts Nr. 4 in Denia zugunsten eines Mandanten von White Baos Abogados. Unser Mandant, Herr X, hatte kürzlich eine Immobilie in Spanien verkauft. Er erhielt die vom Käufer gegen ihn eingereichte Klage Monate mehrere Monate nach der Unterzeichnung der notariellen Kaufurkunde. Der Käufer/Kläger forderte […]

Weiterlesen…